Font Size

SCREEN

Layout

Cpanel

Beiträge

Dienstag, 12.05.2015 - Erneutes schweres Erdbeben

Die Erde kommt im Himalaya-Staat immer noch nicht zur Ruhe. Heute um 13 Uhr Orstzeit hat es erneut ein Erdbeben der Stärke 7,4 in Namche Bazar (Everest Region) gegeben. Wie wir gerade von unserem Vorstandsvorsitzenden, Alexander Schmidt, der gestern aus Nepal zurückgekehrt ist, erfahren haben, geht es den Kindern und Betreuern im Kinderdorf in Pokhara und im Jugendhostel in Kathmandu gut: "Soeben habe ich mit Raj und Ratna Kontakt in Kathmandu aufgenommen. Nach dem erneuten Erdbeben mit 7,4 starken Erdstößen laut Richterskala ist im Hostel nichts passiert. Alle Kinder, überhaupt die ganze Nation wird jetzt nur noch im Freien schlafen. Alle haben ihre Häuser fluchtartig verlassen und schlafen wieder in Zelten. Der Schrecken hat kein Ende. Das Epizentrum lag in Kodari an der Grenze nach Tibet (Straße von Kathmandu nach Lhasa). In Pokhara ist nichts passiert."

Unser Freund und Sponsor Hans Klingelmann ist heute in Kathmandu gelandet und direkt mit dem Beben konfrontiert worden.

Wir sind mit dem Herzen bei unseren Freunden vor Ort und wünschen ihnen, dass sie sichere Zufluchtsorte finden und die Kraft haben diese schlimmen Schocks durchzustehen!