Font Size

SCREEN

Layout

Cpanel
Aktuelle Seite: Home Nepal-Info Reisen Reise-Tipps

Reise-Tipps

Jede Reise verlangt eine gewisse Vorbereitung - vor allem wer das erste Mal nach Nepal reist, sollte sich etwas genauer mit den Einreisebestimmungen, gesundheitlicher Vorsorge, Finanzen usw. beschäftigen. Wir wollen Ihnen hierbei etwas behilflich sein und Ihnen ein paar allgemeine Tipps mit auf den Weg geben.

Grundsätzlich besteht für alle Ausländer in Nepal eine Visumpflicht. Das Visum kann vorab bei der Nepalesischen Botschaft beantragt werden (Bearbeitungszeit etwa 2-3 Wochen, frankierter Rückumschlag nicht vergessen!) oder einfacher: man lässt es sich direkt am Flughafen in Kathmandu ausstellen. Dazu sind ein Reisepass, der mindestens noch 6 Monate gültig ist, ein Passfoto und 40 US-$ nötig (Stand Juli 2012). Damit erhält man eine Aufenthaltsgenehmigung von 30 Tagen, Verlängerungen gegen weitere Gebühren bis zu maximal 150 Tage pro Jahr sind möglich. Genaue Informationen erfragen Sie bitte beim Konsulat.

Nepal-MapFür eine Nepalreise sind keine Impfungen vor­geschrieben. Empfohlen werden Tetanus-, Diph­therie- und Polio-Impfungen. Grundsätzlich ist das Risiko für Durchfallerkrankungen sehr hoch. Bei längeren Aufenthalten in Nepal wird auch eine Typhus-Impfung empfohlen. Wer in den Sommer­monaten im Terai unterwegs ist, sollte evtl. an einen Malariaschutz denken. Auch Impfungen gegen Hepatitis A und B und Meningitis sollten in Be­tracht gezogen werden. Genaue Auskünfte geben hier die Tropeninstitute.

Bei einer Trekking-Tour sollten Sie sich die Checklisten für die Ausrüstung und die Reise-Apotheke etwas näher ansehen.

Währungseinheit des Landes ist die Nepalesische Rupie. Der Umtausch kann nur vor Ort bei Banken, Wechselstuben oder auch in Hotels erfolgen. Wenn Sie den aktuellen Währungskurs erfahren wollen, folgen Sie dem Link. Euroschecks werden kaum akzeptiert, besser sind gut gestückelte Travellerschecks. Kreditkarten werden in größeren Hotels und manchen Geschäften akzeptiert, Tendenz steigend. Mit Kreditkarten kann man auch bei der Nepal Grindlays Bank im Touristenviertel Thamel (Kathmandu) Rupien bekommen. Bei Überlandfahrten oder bei Trekkingtouren sollte man möglichst Kleingeld mitnehmen, da größere Scheine oft nicht gewechselt werden können.

Die Zeitdifferenz beträgt +4 Stunden und 45 Minuten. Wenn es in Deutschland 12.00 Uhr mittags ist, so ist es in Nepal 16.45 Uhr. Während der Sommerzeit ist die Differenz eine Stunde weniger.

Aktuelle Seite: Home Nepal-Info Reisen Reise-Tipps